Startseite
    August
    September
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/bainsultas

Gratis bloggen bei
myblog.de





31.08.2013

Tja, heute Morgen hatte Deirdre Training (sie trainiert die U14-Mädchen-Hockeymannschaft) und ich war mit Erika, Lea (Freundin von Erika, ziemlich verrückt und aufgedreht, aber ne Liebe) und Harry allein. Haben ein bisschen rumgedattelt und waren im Spielzimmer. Darüber ist so eine Art Dachboden, wo Weihnachtskram, alte Spielsachen, etc. aufbewahrt werden und ander Klappe dazu hängt eine Kordel mit einem Tennisball als Griff dran. Harry fand es sehr witzig, mit dieser Kordel und dem Tennisball zu spielen und hat letzteren immer hin und her geschwungen. Wir haben ihm mehrmals gesagt, er solle aufpassen, dass er niemanden und auch sich selbst nicht mit dem Tennisball trifft, haben aber nicht in Betracht gezogen, dass er eventuell aus Versehen an der Kordel ziehen könnte. Tat er aber und zack, öffnete sich schwungvoll die Klappe an der Decke, kam heruntergepoltert und mit der Klappe auch die dazugehörige Klappleiter, die an der Klappe befestigt ist. Hätte ich nicht hysterisch geschrien, so dass Harry vor Schreck weg gesprungen wäre, hätten wir jetzt eventuell keinen Harry mehr, da er von der sich ausklappenden Leiter beinahe erschlagen worden wäre. Er ist allerdings mit nem Riesenschrecken davon gekommen, wie wir alle. Bitterlich geweint hat er auch, aber als ich ihn in den Arm genommen habe, ging's schon viel besser. Und er hat mir von sich aus versprochen, nie mehr mit der Kordel zu spielen, musste ihn noch nichtmal darum bitten! Gut, Deirdre war dann irgendwann wieder zu Hause und hat mir den Nachmittag frei gegeben. Zufälligerweise war das gegen 14.45 Uhr irischer Zeit, also bin ich in mein Apartment geflitzt, hab meinen Rechner angeschmissen und die WDR2-Bundesligakonferenz über's Internet gehört. Sabine Töpperwien, ich hab deine liebliche Stimme schon lang nicht mehr hören können - war mal wieder Zeit ! Anschließend bin ich dann mit den Mädels hoch zum Platz, hab ihnen die Hindernisse aufgebaut und sie sind geritten. Da gab es das nächste Drama des Tages - Begonnen haben sie mit Rebecca auf Rocky, Lea auf June und Erika auf Lady. AUs irgendeinem Grund wollte Erika ihr eigenes Pony nicht mehr reiten, sondern wollte auf Rocky oder June. Letztendlich ist Rebecca dann auf June, Erika auf Rocky und Lea auf Lady. Nach etwa 5 Minuten haben Lea und Rebecca getauscht. Zwei Minuten später war Erika schon wieder in Tränen aufgelöst, weil sie nun auf einmal Lady oder June reiten wollte. Da Rebecca aber ihr eigenes Pony noch ein paar Mal springen wollte, wollte diese Erika nicht zugestehen, June zu reiten und so waren alle etwas stinkig und Lea hatte keinen Bock mehr, sich dieses Theater anzutun. Letztendlich hat Rebecca Erika June reiten lassen, trotzdem war sie eingeschnappt und in Tränen aufgelöst und es war ein einziges Drama . Ich nehme mir das allerdings shcon gar nicht mehr allzu sehr zu Herzen, auch wenn es möglicherweise etwas fies klingt, aber sowohl Harry als auch Erika nutzen ihre Tränen noch sehr aus, um zu bekommen, was sie wollen. Bei Erika ist dies leider häufig Aufmerksamkeit oder genau das, was Rebecca grade hat. Später sind wir dann noch zum Shop runter gefahren, haben ein Eis gekauft und dann hab ich mich der Masse gebeugt, wirsind zu Apache (ein Pizzalieferservice) gefahren, haben Pizzen gekauft und sind dann zu Grandad(der Einfachheit halber nennen ich ihn hier mal so) gefahren. Nun sind alle im Bett, Deirdre und David sind irgendwo auf nem Charity-Barbecue und kommen erst morgen Nachmittag mit Sophie zurück, die die Nacht bei Eimear verbringt .
31.8.13 23:56
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung