Startseite
    August
    September
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/bainsultas

Gratis bloggen bei
myblog.de





26.09.2013

GESTERN: Heute Morgen hab ich Rocky ein bisschen auf dem Reitplatz bewegt, den Jeep gesaugt und die Ställe gemacht. Dann hab ich Harry von der Vorschule abgeholt und bin direkt mit ihm weiter zum Schwimmbad, wo er heute Schwimmunterricht hatte. Während seines Unterrichts habe ich mit Nicola Collins, deren Jüngste in Harrys Schwimmklasse ist, im Café nen Kaffee getrunken, den sie mir bezahlt hat; einen "Goodbye-coffee", wie sie ihn genannt hat. Ich hab ja nur noch 10 Tage hier. Nach Ende des Schwimmunterrichts bin ich nochmal mit Harry hoch, er hat ein paar Würstchen und nen Doughnot bekommen . Wir sind dann heim, haben ein wenig gespielt, dann sind wir mit Rebecca udn Erika wieder zum Schwimmbad, Erika hatte Schwimmtraining und Rebecca und Harry sind auf den Spielplatz gegangen, ich hab mir dort eine Bank gesucht und noch ein paar Sonnenstrahlen eingefangen, so lange es noch angenehm ist (ich hab hier wirklich unfassbares Glück mit dem Wetter!). Harry war dann auch wahnsinnig anstrengend, weil er unglaublich müde war und als wir heim kamen war es shcon beinahe Zeit für's Bett. Ich hab dann noch Erika und Rebecca ihre Rechtschreibungsdingsdawörter gefragt (sie bekommenj eden Tag ein paar Wörter sowohl in Englisch als auch in Gälisch, die sie lernen müssen) und als ich Erika ihr Buch zurückgab, weil sie die Wörter noch nicht richtig gelernt hatte und Rebecca abgefragt hab, war Erika seltsamerweise ziemlich eingeschnappt, als ich sie gebeten habe, 5 Minuten zu warten, bis ich mit Rebecca fertig bin. Als ich ihr dann sagte, dass ich sie jetzt abfragen kann, aht sie zunächst gar nicht geantwortet und dann nur etwas in der Art, dass ihre Mutter sie abfragen wird. War mir aber dann auch egal, ich hab abends wirklich keine Lust mehr auf ihre Drama-Queen-Art. Ich hab mir recht schnell abgewöhnt, diese Attitüden allzu ernst zu nehmen . Ja, da gestern mein Internet nicht mehr wirklcih funktionierte, ahbe ich es dann einfach dabei belassen. Heute Morgen nach den üblichen Jobs habe ich mit Deirdre gemeinsam das Recyceln erledgit. In Irland ist Mülltrennung freiwillig und am Anfang meines Aufenthalts hat Deirdre mir stolz erzählt, dass sie sehr ökologisch bewusste Iren sind und Müll tennen und recyceln. Der Schuppen, wo sie all ihr Recycelzeug sammeln war nun zum Bersten voll udn so haben wir 2 Hänger voll beladen und zum Recycling-Center gebracht. Ascnhließend war es dann Zeit, was zu essen zu machen, die Mädels abzuholen, sie zum schwimmen zu bringen, wieder abzuholen, zum Lauftraining zu brigen, etc. Ich hatte heute allerdings nen recht entspannten Tagg und bin abends dann mit Laetitia in Sean's Bar gegangen, um dort gemütlich ein Bierchen zu trinken. Es ist nun auch recht spät geworden und ich habe vermutlich den ein oder anderen Tipfehler eingebaut, bin jetzt aber zu müde zum Korrigieren. Ihr werdet wohl ein bisschen Rätsel raten müssen !
27.9.13 01:50
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung